Überprüfen von Speichermedien mit H2testw

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche
H2testw.jpg
Gerade ist es wieder passiert. Zum wiederholten Male lässt sich die Mathebuchdatei vom USB-Stick nicht öffen bzw. fehlen Seiten. Zuerst fällt der Verdacht auf ein unkorrektes Abmelden. Aber das kann es nicht sein. Es fehlt ein Tool zum Überprüfen des USB-Sticks:

H2testw 1.4 - ein kleines Programm vom c't magazin

Bezugsquelle

http://www.heise.de/download/h2testw.html

Es läuft ohne Installation oder Administratorenrechten direkt aus dem Ordner heraus.


Typischer Ablauf einer Überprüfung

  • Sichern der Daten:
    Kopieren Sie alle Daten z. B. in einen neuen Ordner auf der Festplatte
  • Formatieren: Damit der Stick wirklich komplett geprüft werden kann, muss er leer sein. Am besten eine "Schnellformatierung" durchführen
  • H2testw starten: Wählen Sei dazu folgende Einstellungen:
    • Als Ziel wählen Sie den USB-Stick aus
    • Datenmenge: gesamter freier Platz
    • Schreiben + Prüfen

In unserem Fall war der Stick tatsächlich kaputt. H2testw meldete: ca. 1/5 des Speicherbereichs gibt falsche Daten zurück ...