Access 2010: abhängige Daten im Aufgabenbereich anzeigen

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abhängige Daten im Aufgabenbereich anzeigen

Eine komplexe Datenbank besteht aus zahlreichen Tabellen, Abfragen, Formularen, Berichten usw.. All diese Datenbankobjekte stehen in der Regel irgendwie miteinander in Verbindung, sind teilweise voneinander abhängig. Das bedeutet, dass Änderungen an einem Datenbankobjekt ungewollte Auswirkungen auf ein anderes Objekt haben können. Daher ist es wichtig, stets die Abhängigkeiten im Blick zu behalten. Dies gilt vor allem beim Löschen von Objekten.

Abhängigkeiten zwischen Objekten lassen sich in Access über den Aufgabenbereich betrachten.

  1. Navigieren Sie zunächst auf ein Objekt im Datenbankfenster für welches Sie die Abhängigkeiten überprüfen möchten.
  2. Rufen Sie den Menüeintrag DATENBANKTOOLS - OBJEKTABHÄNGIGKEITEN (ALT,K,O) auf. Der Fokus wechselt anschließend automatisch in den Aufgabenbereich.
  3. Der Cursor steht im Aufgabenbereich auf dem Namen des zuvor ausgewähten Objekts. Mit TAB wechseln Sie zum Eintrag AKTUALISIEREN und dann mit TAB zu einem Optionsfeld. Sie können mit AB und AUF wählen, ob Sie in der Darstellung der Abhängigkeiten diejenigen Objekte sehen wollen, die von dem im Aufgabenbereich gewählten Objekt abhängen (OBJEKTE, DIE VON MIR ABHÄNGEN), oder diejenigen Objekte von denen das im Aufgabenbereich gewählte Objekt selbst abhängt. (OBJEKTE, VON DENEN ICH ABHÄNGE). Mit TAB gelangen Sie zur Darstellung der Abhängigkeiten.
  4. Die Abhängigkeiten zwischen den Objekten werden in einer Baumstruktur angezeigt, wie sie vom Windows-Explorer her bekannt sein dürften. Überpunkte werden durch die verschiedenen Objektgruppen wie Tabellen, Abfragen, Formulare etc. gebildet. Sie navigieren mit AB und AUF durch die Liste und können ausgeblendete/geschlossene Objekte durch RECHTS sichtbar machen, bzw. durch links schließen/ausblenden. Möchten Sie sich ein Objekt näher anschauen, so navigieren Sie auf seinen Eintrag und drücken Eingabe. Access öffnet das Objekt und bringt den Fokus in dieses Objekt. Der Aufgabenbereich ist weiterhin geöffnet, kann aber nicht ohne weiteres angesprungen werden. Sie können sich nur damit behelfen, den Bereich über ALT, K, O zu schließen und dann über dieselbe Tastenfolge wieder zu öffnen.