Erweiterte Suche in Word

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Standardsuche

Wir nutzen ein übertragenes Lateinwörterbuch. Dummerweise sind die Wörter sehr schwer zu finden (Beispiel "pons": Zunächst findet er alle Wörter, die irgendwo im Wortinneren pons haben).

Abhilfe schafft hier die Suche mit den Sonderzeichen:

  • "^lpons" findet das Wort pons nach einem manuellen Zeilenumbruch,
  • "^ppons" findet das Wort pons am Zeilenanfang - also nach einer Absatzmarke.

Suche mit Platzhaltern (Mustervergleich)

Weitere Abhilfe schafft die Suche mit Mustervergleich (Haken vor im Suchfenster vor "Platzhalterzeichen verwenden"). Dann findet beispielsweise

  • "<pons" nur Wörter, die mit "pons" beginnen,
  • "<pons>" findet nur das Wort "pons",
  • "^lpons" findet das Wort pons nach einem manuellen Zeilenumbruch,
  • "^13pons" oder "^0013pons" findet das Wort pons am Zeilenanfang - also nach einer Absatzmarke -,
  • "[^l|^13]pons" findet das Wort pons sowohl nach einem manuellen Zeilenumbruch als auch nach einer Absatzmarke.

Suchen und Ersetzen mit Mustervergleich

Um z. B. Seitenzahlen in Word (hier: "Page 25" in "Page ((25))") zu konvertieren, kann man nach ihnen folgendermaßen suchen:

  • Suche nach: <(Page) ([0-9]*)>
  • Ersetzen durch: \1 ((\2))

Ein anderes Suchmuster: "<(S\.) ([0-9]*)>" sucht beispielsweise "S. 12".


Um getrennte Wörter (z. B. "Haus- meister) wieder zusammenzufügen:

  • Suche nach: ([a-z])-[ ]{1}
  • Ersetzen durch: \1
  • Es wird nach einem Buchstaben gefolgt von Bindestrich und Leerzeichen gesucht. Nur der Buchstabe wird dann wieder eingesetzt.


Hinweise:

  • Unter Erweitern muss dabei [Platzhalterzeichen verwenden] aktiviert sein!
  • Gefundene Zeichen in runden Klammern können mit \1 (Treffer der 1. runde Klammer) und \2 (Treffer der 2. runden Klammer) in [Ersetzen durch] eingefügt werden.
  • Der Wert in geschweiften Klammern {1} gibt an, wie oft der Bindestrich genau auftauchen darf - hier genau 1 x.


Weitere Infos dazu unter: [1] und [2] (Suche nach ASCII-Code).