PowerPoint 2010: Tabellen

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tabellen einfügen

In PowerPoint wird eine Tabelle beinahe genauso eingefügt und bearbeitet, wie im Microsoft Programm Word 2010. Siehe hierzu Word 2010 - Tabellen

Unterschiede zu Word-Tabellen

Tabellengröße

In PowerPoint hat die Tabelle eine max. Größe von 75 Spalten und 75 Zeilen

Dialogfenster "Tabelle einfügen"

Im Dialogfenster "Tabelle einfügen" kann nur die Anzahl an Spalten und Zeilen definiert werden. Es gibt keine Optionen zur "Einstellung für optimale Breite".

Tabellen Layout

Das Layout der neu eingefügten Tabelle richtet sich nach dem gewählten Foliendesign. Im Standard-Design "Larissa" sieht die Tabelle wie folgt aus:

  • Die erste Zeile der Tabelle ist dunkelblau gefüllt mit weißem Text. Es handelt sich um die Titelzeile
  • Die folgenden Zeilen sind abwechselnd mittel- und hellblau gefüllt. Der Text ist schwarz.
  • Die Tabellenlinien sind ganz hell blau bis weiß.

Wechselt man das Design, so ändert sich in der Regel die Füllfarbe passend zum Design. Die Tabelle bleibt aber eine farblich hinterlegte Tabelle.

Text löschen

Im Gegensatz zu Word löscht man mit der RÜCK-Taste nur den Inhalt der markierten Zellen und nicht die Zellen als ganzes.

Spaltenbreite und Zeilenhöhe

In PowerPoint gibt es das Dialogfenster Tabelleneigenschaften nicht. Alle Spalten haben die gleiche und feste Breite. Die Zeilenhöhe richtet sich nach der Anzahl der Zeilen in den Zellen (der längste Text bestimmt die Höhe der ganzen Zeile). Will man die Zeilenhöhe oder Spaltenbreite verändern, so markiert man die entsprechenden Zellen und gibt die neue Höhe/ Breite im Register TABELLENTOOLS LAYOUT Gruppe ZELLENGRÖßE Menüpunkt TABELLENZEILENHÖHE oder Menüpunkt TABELLENSPALTENBREITE in cm ein (kurz: ALT+J,L,H bzw. W).

Man kann immer nur ganze Zeilenhöhen oder Spaltenbreiten verändern.

Rahmen und Schattierungen

PowerPoint kennt auch das Dialogfenster Rahmen und Schattierungen nicht. Die einzelnen Rahmenlinien können über eine Ausklappliste im Register TABELLENTOOLS ENTWURF Gruppe TABELLENFORMATVORLAGEN Menüpunkt RAHMEN (kurz: ALT+J,T,D) ein oder ausgeblendet werden.

In der Ausklappliste hat man die Wahl zwischen

  • Kein Rahmen
  • Alle Rahmenlinien - innen und außen
  • Rahmenlinien außen
  • Rahmenlinien innen
  • Rahmenlinie oben
  • Rahmenlinie unten
  • Rahmenlinie links
  • Rahmenlinie rechts
  • innere horizontale Rahmenlinie
  • innere vertikale Rahmenlinie
  • Rahmenlinie diagonal nach unten
  • Rahmenlinie diagonal nach oben

Standardmäßig sind die Linien als eine sehr helle Farbe dargestellt und gelten als nicht eingeblendet. Jede eingeblendete Linie wird Schwarz angezeigt. Die Einstellungen gelten für die markierten Zellen. So hat man die Möglichkeit nur Teile der Tabelle einzurahmen.

Die Linienart, Linienbreite und Linienfarbe können nicht verändert werden.

Schattierung

Im Register TABELLENTOOLS ENTWURF Gruppe TABELLENFORMATVORLAGEN Menüpunkt SCHATTIERUNG (kurz: ALT+J,T,J) kann eine Schattierung für den Tabellenhintergrund gewählt werden. Dabei gilt ebenfalls, dass die Änderungen nur für den markierten Bereich gelten.

Text in Tabelle umwandeln / Tabelle in Text umwandeln

Diese Möglichkeit gibt es in PowerPoint nicht!

Formatvorlagen

Will man die gesamte Tabelle nach seinen Wünschen verändern, so kann man dies auch im Register TABELLENTOOLS ENTWURF Gruppe TABELLENFORMATVORLAGEN Menüpunkt FORMATVORLAGEN (kurz: ALT+J,T,A). Mit AUF/AB kann eine Formatvorlage ausgewählt werden.
Mit POS1 springt man zur ersten Formatvorlage, dies ist eine Tabelle ohne Rahmenlinien und ohne Hintergrundfarben.
Mit AB kommt man zu einer Tabelle ohne Hintergrundfarbe aber mit allen Rahmenlinien in schwarz.

Des Weiteren kann die Tabelle mit Akzentfarben hinterlegen werden durch RECHTS/LINKS. Dabei kann man dunkle, helle oder mittlere Farben wählen.

Die Zuordnung der Akzentfarben findet man im Kapitel Extra - Akzentfarben.