Windows: Papierkorb

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Papierkorb

Der Papierkorb von Windows befindet sich auf dem Desktop. Man erreicht ihn mit WINDOWS+D,P (bis Jaws "Papierkorb" ansagt). In den Papierkorb gelangen standardmäßig alle Dateien und Ordner, die manuell von der Festplatte eines PCs gelöscht werden. Achtung! Es werden keine Dateien von USB-Sticks und Speicherkarten, die gelöscht werden, in den Papierkorb geleert!

Widerherstellen von Dateien und Ordnern

Haben Sie eine Datei oder einen Ordner aus Versehen gelöscht, haben Sie die Möglichkeit die Datei/den Ordner wieder aus dem Papierkorb heraus herzustellen. Dafür gehen Sie wie folgt vor:

  • Drücken Sie WINDOWS+D
  • Navigieren Sie mit LINKS, RECHTS, AB und AUF auf den Papierkorb und drücken EINGABE.
  • Eine Liste mit ihren gelöschten Dateien/Ordnern erscheint. Wählen Sie mit AB und AUF die herzustellende Datei/ den herzustellenden Ordner aus und drücken ALT+D,W (DATEI, WIDERHERSTELLEN).
  • Die Datei/der Ordner befindet sich wieder an dem Ort, an der er ursprünglich gelöscht wurde.

Papierkorb leeren

Nach einiger Zeit sammelt sich doch eine beträchtliche Anzahl an Dateien und Ordner im Papierkorb an. Auf Dauer nimmt somit der Papierkorb einiges an Speicherplatz weg. Daher empfiehlt es sich den Papierkorb ab und an zu leeren. Hierfür geht man wie folgt vor:

  • Drücken Sie WINDOWS+D
  • Navigieren Sie mit LINKS, RECHTS, AB und AUF auf PAPIERKORB und drücken EINGABE
  • Sie befinden sich nun im Papierkorb. Sie sehen die Dateien, die Sie in der Vergangenheit von der Festplatte gelöscht haben in einer Liste aufgelistet.
  • Drücken Sie ALT+D,K (DATEI, PAPIERKORB LEEREN) und bestätigen den folgenden Dialog mit JA.
  • Der Papierkorb wird nun gelöscht. - Nach ein paar Sekunden ertönt ein leises Geräusch, das ist der Hinweis, dass der Papierkorb erfolgreich geleert wurde.

Hinweis: Die Dateien und Ordner, die aus dem Papierkorb gelöscht wurden, sind nicht mehr herzustellen

Einstellungen am Papierkorb vornehmen

Grundsätzlich ist der Papierkorb so konfiguriert, dass er maximal 10% der Laufwerkgröße aufnehmen kann.

Zum Beispiel: Ihr Datenlaufwerk auf D ist 20 Gb groß. Somit können 2 Gb von dem Laufwerk D in den Papierkorb gelöscht werden. Löschen Sie jedoch z.B. eine Datei, die größer als 2 Gb ist (ein sehr großer Film), erhalten Sie die Warnung das das zu löschende Objekt zu groß für den Papierkorb ist, und im falle einer Löschung die Datei unwiderruflich entfernt wurde.

Im Einstellungsdialog des Papierkorbs können Sie die 10% ändern (Achtung: Wenn Sie mehr als 10% angeben, kann es vorkommen das irgendwann der Papierkorb sehr viel Platz auf der Festplatte einnimmt). Um den Einstellungsdialog zu öffnen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Drücken Sie WINDOWS+D
  • Navigieren sie mit LINKS, RECHTS, AB und AUF auf PAPIERKORB.
  • Drücken Sie die KONTEXTMENÜ-Taste und gehen mit AUF oder AB auf EIGENSCHAFTEN (ALT+EINGABE).
    • Registerkarte ALLGEMEIN
      • Sie haben die Möglichkeit die Einstellung für verschiedene Laufwerke zu treffen. Hierfür muss der jeweilige Papierkorbpfad ausgewählt werden.
      • Einstellungen für den ausgewählten Pfad können sein:
        • "Dateien sofort löschen (nicht in Papierkorb verschieben)" - Diese Option löscht die Dateien und Ordner ohne sie in den Papierkorb zu leeren. - Somit sind die Dateien und Ordner nur noch mit spezialprogrammen und viel Zeitaufwand herzustellen.
        • "Benutzerdefinierte Größe - Maximale Größe(MB) - Hier geben Sie in MB das Speichervolumen des Papierkorbs an.
      • "Dialog zur Bestätigung des Löschvorgangs anzeigen" - Hier wird nochmals vor der Papierkorbleerung nachgefragt, ob Sie wirklich den Papierkorb leeren möchten.