Fehlerberichterstattung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Fehlerberichterstattung)
Zeile 3: Zeile 3:
 
===Vorgehen:===
 
===Vorgehen:===
 
Durch das Drücken der Tastenkombination WINDOWS-TASTE+PAUSE öffnen wir das Fenster SYSTEMEIGENSCHAFTEN. In diesem wählen wir den Karteireiter ERWEITERT aus und dann den Schalter FEHLERBERICHTERSTATTUNG. Hier wählt man FEHLERBERICHTERSTATTUNG DEAKTIVIEREN aus und entfernt auch den Haken bei ABER BEI KRITISCHEN FEHLERN BENACHRICHTIGEN. Anschließend bestätigt man die Auswahl durch das Drücken des OK Schalters.
 
Durch das Drücken der Tastenkombination WINDOWS-TASTE+PAUSE öffnen wir das Fenster SYSTEMEIGENSCHAFTEN. In diesem wählen wir den Karteireiter ERWEITERT aus und dann den Schalter FEHLERBERICHTERSTATTUNG. Hier wählt man FEHLERBERICHTERSTATTUNG DEAKTIVIEREN aus und entfernt auch den Haken bei ABER BEI KRITISCHEN FEHLERN BENACHRICHTIGEN. Anschließend bestätigt man die Auswahl durch das Drücken des OK Schalters.
 +
[[Bild:Fehlerberichterstattung.png]]

Version vom 15. Dezember 2006, 12:07 Uhr

Fehlerberichterstattung

Die Fehlerberichterstattung soll Microsoft dabei helfen, die Ursachen für einen Programmabsturz zu analysieren und darauf aufbauend den Fehler in künfitgen Windows-Revisionen zu beheben. Wird ein Programm durch einen Fehler unerwarteterweise beendet, so wird der Benutzer gefragt, ob er eine Meldung darüber über das Internet an Microsoft schicken möchte. Dieser Mechanismus, so gut er auch gemeint sein mag, kann aber, wenn er auf einem Computer mit häufigen Programmabstürzen eingeschaltet ist, auch sehr störend sein. Plötzlich öffnet sich ein Fenster, mit dem ein unbedarfter Windowsbenutzer nichts anzufangen weiß. Aus diesem Grunde sollte man diesen Dienst ausschalten.

Vorgehen:

Durch das Drücken der Tastenkombination WINDOWS-TASTE+PAUSE öffnen wir das Fenster SYSTEMEIGENSCHAFTEN. In diesem wählen wir den Karteireiter ERWEITERT aus und dann den Schalter FEHLERBERICHTERSTATTUNG. Hier wählt man FEHLERBERICHTERSTATTUNG DEAKTIVIEREN aus und entfernt auch den Haken bei ABER BEI KRITISCHEN FEHLERN BENACHRICHTIGEN. Anschließend bestätigt man die Auswahl durch das Drücken des OK Schalters. Fehlerberichterstattung.png