Grenzwert

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grenzwerte mit Maple

Um den Grenzwert einer Funktion gegen unendlich zu bestimmen, gibt es in Maple den Befehl: limit(Funktionsterm,Variablenname=infinity);

Beispiel: limit(1/x,x=infinity);

Für minus unendlich: limit(1/x,x=-infinity);

Wichtig: Gebt nur den Funktionsterm an, nicht die Gleichung, also 1/x, nicht y=1/x.

Der Grenzwert kann Asymptote der Funktion sein. Näheres zu Asymptoten findet ihr unter Polynomdivision