Interaktive Whiteboards

Aus Augenbit
Version vom 16. Mai 2011, 13:50 Uhr von DietmarStephan (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Immer häufiger finden sich interaktive Smart- oder Whiteboards statt Kreidetafeln in den Klassenzimmern der allgemeinen Schulen. Können wir dies als Chance für…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Immer häufiger finden sich interaktive Smart- oder Whiteboards statt Kreidetafeln in den Klassenzimmern der allgemeinen Schulen. Können wir dies als Chance für inklusiv beschulte sehbehinderte und blinde Kinder sehen oder als Mehr- bzw. Überlastung? Hier werden Möglichkeiten des gemeinsamen Arbeitens am interaktiven Smart- und Whiteboard diskutiert.

Technik

Sinnvolle Einstellmöglichkeiten für sehbehinderte Schüler

Übertragung auf den Laptop des sehbehinderten Schülers

Möglichkeiten für blinde Schüler

Was sollte man bei der Beratung der Schulen beachten?