Robotik - Lego NXT

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Workshop wurde ein Programmpaket vorgestellt, welches sich für einen Anfangsunterricht im Fach Informatik eignet. Im Rahmen des Kurses erlernen die SuS Grundlagen der Programmierung in Java und überprüfen ihre entwickelten Kompetenzen anhand realer Objekte, der Lego NXT Roboter.

Das Paket verwendet ...

  • LEJOS, ein Programm, welches Java-Programme auf dem NXT-Brick ausführbar macht.
  • Java-Editor, eine textbasierte Entwicklungsumgebung für Java-Programme.
  • Eine Sammlung von Klassen, die die Programmierung des Roboters durch intuitive Befehle ermöglichen (vor(), links(), ...).

Installation ...

  • Alle benötigten Programme sind in einem selbstextrahierenden Archiv zusammengefasst (Download, 315MB). Nach dem Download muss das Archiv entpackt werden. Die Struktur des Paketes setzt voraus, dass es in das Hauptverzeichnis eines Datenträgers (bspw. "D:\") entpackt wird. Beim Entpacken werden die benötigten Ordnerstrukturen und Startverknüpfungen angelegt:
* "NXT_Java6-Paket" (hier findet man unter anderem den vorkonfigurierten Java-Editor)
* "NXT_Zusatzmaterial&Anleitungen" (hier findet man Bauanleitungen, USB-Treiber, Materialien für den Unterricht usw.)
  • Nach dem Auspacken sind die zwei Programmverknüpfungen im Hauptverzeichnis verfügbar:
  • Starten Sie zunächst die Installation des USB-Treibers mit der Verknüpfung "install_fantom.lnk".
  • Anschließend können Sie den Java-Editor mit der Verknüpfung "JavaEditor.lnk" ausführen und mit der Robotik-Programmierung beginnen!


Vorbereitung NXT-Baustein ...

  • Vor der erstmaligen Verwendung der NXT-Bausteins muss die Lego-Firmware durch die LEJOS-Firmware ersetzt werden. Eine Anleitung (engl.) findet sich auf der Projektseite von LEJOS. Das benötigte Programm "nxjflash" ist ebenfalls im Archiv (".\NXT_Java6-Paket\JavaEditor\Java\leJOS_NXJ\bin\") enthalten.


Viel Spass :) ...